Angelurlaub - Fischen im Salzburger Land

Die Gewässer

Die Taurach und der Tauernkarsee nur für Fliegenfischer

Die Tauern sind der dominierendeste Gebirgszug im Salzburgerischen.
Die Niederen Tauern sind eine vielfältige und großteils noch unangetastete Gebirgslandschaft.
Bei uns kommt das Naturerlebnis und Naturgenießen beim Fischen ganz besonders zur Geltung.

"Die Taurach"

ist ein junges Ursprungsgewässer, ein Forellenwasser auf 18 km Länge. Sie beginnt beim "Johanneswasserfall" 4 km nördlich von Obertauern und reicht bis kurz vor Radstadt.

Bei einer Breite von 6 bis 13 m ist die teils sehr leicht, teils sehr schwer zu durchqueren. Sie befindet sich in einer Gebirgs- und Waldgegend mit ruhigen Wegen und Steigen.

Alle Informationen zum Kraftwerksbau in der Taurachklamm
finden Sie hier

 

Der "Tauernkarsee"

ist ein klarer Bergsee mit 4 ha Wasserfläche und liegt auf unserer privaten Alm auf 1685 m Seehöhe.
Er ist leicht mit dem Auto zu erreichen, 8,5 km vom Hotel.
Ideal für Fliegenfischer.

3 Ruderboote stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

 

Die Teichanlage "Fürstenbrunn"

Insgesamt haben wir neben unserem privaten Wildpark (300 m vom Hotel entfernt) 11.000 m² Wasserfläche in 2 Teichen.
Dort werden unsere Besatzfische in verschiedenen Entwicklungsstufen gezüchtet.

Für Anfänger und Ungeübte oder Kinder steht ein Teich mit Booten zum Angeln zur Verfügung.

 

Bericht im Magazin "Fisch & Fliege" über unser Fischwasser

Bernd Geier berichtete im Fliegenfischermagazin über seine Aufenthalte und Erfahrungen an Taurach und Tauernkarsee.

Lesen Sie selbst... (.pdf, 3.85 MB)

Magazin "Fisch & Fliege"
 

Familie Kohlmayr | Dorfstraße 22, A-5561 Untertauern | +43 6455 238, nfkhlmyrcm

Urlaubsanfrage Anreise   Abreise  

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen