Der Besatz

Die Taurach und der Tauernkarsee sind nur für Fliegenfischer erlaubt.

Die Tauern sind der dominierendeste Gebirgszug im Salzburgerischen. Die Niederen Tauern sind eine vielfältige und großteils noch unangetastete Gebirgslandschaft. Bei uns kommt das Naturerlebnis und Naturgenießen beim Fischen ganz besonders zur Geltung. Besetzt wird in erster Linie Bachforelle welche mittlerweile zum Großteil aus eigener Nachzucht stammen.

Die Taurach

Natürliches Vorkommen:

  • Bachforelle, Saibling, Regenbogenforelle, Äsche

Jährlicher Besatz:

  • Bachforelle (eigene Aufzucht)
  • Bachsaibling
 

Der Tauernkarsee

Natürliches Vorkommen:

  • Bachforelle, Saibling, Äsche

Jährlicher Besatz:

  • Bachforelle (eigene Aufzucht)
  • Bachsaibling
  • Äsche
  • Seeforelle
 

Die Teichanlage "Fürstenbrunn"

Aufzucht:

  • Regenbogenforelle, Bachforelle, Saibling, Karpfen

Jährlicher Besatz:

  • nach Bedarf
 

Familie Kohlmayr | Dorfstraße 22, A-5561 Untertauern | +43 6455 238, nfkhlmyrcm

Urlaubsanfrage Anreise   Abreise  

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen