Naturerlebnis im Salzburger Land und in der Steiermark

 
 

Die "Wilden Wasser" im Untertal/Rohrmoos

Anfahrtszeit ca. 45 Min. vom Hotel

Der Alpinsteig Wilde Wasser erschließt den Riesachwasserfall. 140 Meter donnert das Wasser über 2 Stufen in Untertal hinab. Es handelt sich dabei um den höchsten Wasserfall der Steiermark. Nach einem Zugang auf einem steilen, aber breiten Weg mit Treppen in Serpentinen erreicht man nach etwa 30 Minuten den Alpinsteig, der sich durch eine Schlucht - welche über eine 50 m hohe Hängebrücke überquert wird - entlang des Riesachbaches erstreckt.

Man erlebt dabei die Urgewalt des Wassers in eindrucksvoller Weise. Insbesondere im Frühling nach der Schneeschmelze bietet sich hier ein großartiges Naturschauspiel. Allerdings erfordert der Alpinsteig Trittsicherheit und Schwindelfreiheit – trotzdem für Kinder geeignet und besonders beliebt.

Der Abstieg über einen Forststraße ist dagegen für jedermann begehbar. Über diese kann die Obere Gfölleralm auch ohne Alpinsteig bequem erreicht werden. Ein Naturspektakel für die ganze Familie - bitte beachten Sie jedoch, dass der Aufstieg über den "Höllsteig" für Hunde nicht geeignet ist.

mehr zu den Wilden Wassern

 

Krimmler Wasserfälle

Anfahrtszeit ca. 70 Min. vom Hotel

Mit 380 Metern Fallhöhe über drei Stufen sind die Krimmler Wasserfälle die höchsten Europas und ein Naturwunder ersten Ranges! Den Ursprung der Krimmler Wasserfälle bildet die Krimmler Ache. Sie beginnt am Ende des Krimmler Achentals, durchfließt zuerst sanfte Almböden, um dann als tosender Gletscherbach die gewaltigen Stufen hinab zu stürzen. Von der WasserWunderWelt gelangen Sie in ca. 10 Minuten zu Fuß auf einem gut befestigten Gehweg des Österreichischen Alpenvereins unmittelbar zum untersten Wasserfall. Der Wasserfallweg führt Sie bis zum obersten Wasserfall (Gehzeit ca. 1 Stunde) und bietet spektakuläre Ausblicke auf die tosenden Wassermassen.

zu den Krimmler Wasserfällen

 

Liechtensteinklamm - St. Johann im Pongau

Anfahrtszeit ca. 25 Min. vom Hotel

...eine der längsten und tiefsten Schluchten der Alpen.

Das mächtige Rauschen des Wasserfalles, die moosbewachsenen Steine in sattem Grün, eine sagenumwobene Atmosphäre und Sonnenstrahlen, die im feinen Wasserstaub einen Regenbogen entstehen lassen.

Im Herzen des Salzburger Landes können Sie sich selbst ein Bild von der Liechtensteinklamm machen, dort finden Sie nicht nur eine der schönsten, sonder auch eine der tiefsten und längsten Schluchten der Alpenwelt.

weitere Infos zur Liechtensteinklamm

 

Silberkarklamm - Ramsau am Dachstein

Anfahrtszeit ca. 35 Min. vom Hotel

Die Silberkarklamm ist eine romantische Wildwasserklamm im Herzen des Dachstein-Massivs. Vom Parkplatz aus, oberhalb der Lodenwalke in Ramsau Rössing, geht es entlang des Silberkarbaches zum Eingang des Silberkar (1050 m). Die Wanderung führt durch großartige, wilde Natur, vorbei an alpinen Pflanzen und Tiere im eigenen Ökoraum der rauschenden Klamm. Am Ende der Klamm öffnet sich das Silberkar. Früher eine bewirtschaftete Alm, jetzt Ausflugziel für jung und alt. Nach ca. 35 Minuten und 200 Höhenmeter gelangt man zur Silberkarhütte (1250 m). Die Schutzhütte versorgt die Wanderer mit Bioprodukten vom eigenen Bauernhof, und verwöhnt mit wunderschöner Aussicht von der Sonnenterrasse. Für Familien mit Kindern ist die Silberkarhütte meistens schon Endpunkt einer schönen Wanderung. Für Andere ist die Alm Ausgangspunkt für weitere Wanderungen auf den “Stein”. Das Karstgebirge entlang des Dachsteinmassivs.

zur Silberkarklamm

 

Familie Kohlmayr | Dorfstraße 22, A-5561 Untertauern | +43 6455 238, nfkhlmyrcm

Urlaubsanfrage Anreise   Abreise  

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen