GeoCaching in den Bergen

Machen Sie Ihren Wanderurlaub zum Erlebnis bei der größten Schatzsuche der Welt!

Geocaching lässt sich vereinfacht als eine Art moderne Schatzsuche mit GPS-Geräten beschreiben.

Es gibt Leute (Geocacher), die irgendwo eine Dose mit Notizbuch (Logbuch) verstecken und die Koordinaten dieses Verstecks im Internet veröffentlichen. Andere Geocacher machen sich mit Hilfe dieser Koordinaten und einem GPS-Gerät auf die Suche nach diesem Versteck und tragen sich vor Ort in das Logbuch mit Nickname und Funddatum ein. Danach wird der Cache bzw. die Dose wieder exakt an die gleiche Stelle zurückgelegt,… für den nächsten Geocacher. Zu Hause wird der Fund im Internet mit Kommentar geloggt.

Geocaches sind übrigens weltweit versteckt. Am Berg, im Wald, in Parks aber natürlich auch in Stadtzentren.

 

Was macht die Faszination dieser weltweiten "Schnitzeljagd" aus? Der mit dem Geocaching verbundene Spaß. Spaß am Unterwegssein, am Draußensein. Spaß an der Suche und der Knobelei. Spaß an der Herausforderung. Und Spaß am Austausch mit anderen Geocachern - über die Logbucheinträge, über die einschlägigen Websites oder Foren oder auch bei Treffen, sogenannten Event-Caches.

Familie Kohlmayr | Dorfstraße 22, A-5561 Untertauern | +43 6455 238, nfkhlmyrcm

Urlaubsanfrage Anreise   Abreise  

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen